Skip to Content

Achtsam leben und arbeiten

Wo die Aufmerksamkeit ist, da ist die Energie: Achtsamkeit ist eine Schlüsselkompetenz in einer Welt, die schnell, reizüberflutet und sich permanent verändernd ist. 

 

Unsere Welt ist aktuell recht dynamisch. Wir erleben viele Reize und uns steht eine unfassbare Menge an Informationen zur Verfügung, die uns täglich zu überwältigen droht. Hinzu kommen gerade Unsicherheiten, teilweise Existenzängste sowie für uns ungekannte Einschränkungen und Herausforderungen. Auch, wenn wir teilweise von unserem normalen Alltag abgeschnitten sind, entstehen gerade eine Unmenge an neuen virtuellen Initiativen, aus denen wir auswählen können. 

 

In dieser Welt sind wir mehr denn je gefordert, unsere Aufmerksamkeit auf das zu fokussieren, was gerade ansteht, da wir unsere Aufmerksamkeit sonst eher automatisiert und reizgesteuert ausrichten und unser Kontrollerleben verloren gehen kann. 

 

Achtsamkeit ist eine zielgerichtete Aufmerksamkeit, die sich auf den Moment bezieht und nicht wertend ist. Wir kultivieren unsere Fähigkeit, uns bewusst auf das Hier und Jetzt auszurichten und zu bemerken, wenn unser Geist woanders hinwandert als da, wo wir (mit unserer Aufmerksamkeit) sein wollten.  

 

Achtsamkeit verändert unser Verhältnis zu der Welt um uns herum. Wir können anders mit dem Unveränderlichen umgehen. Und wir lernen, unsere Stimmung und Gefühle zu bemerken und zu regulieren (bzw. diese Fähigkeit zu stärken).

 

Diese Fähigkeiten sind Grundfähigkeiten des Menschen, die wir im Rahmen eines Achtsamkeitsprogramms wieder stärken können. Achtsamkeit unterscheidet nicht nach Berufs- oder Privatleben, es ist eine bestimmte Art, dem Leben zu begegnen, in allen Situationen.

 

Mein Angebot für Sie:

  • Achtsamkeitskurse im Organisationskontext
  • Achtsamkeitskurse oder -Workshops für Teams 
  • persönliches Coaching
  • Einführung in die Achtsamkeitspraxis